Homepage von Heinrich Stenzaly

Willkommen auf der

 

Sie möchten mehr über die Feier der hl. Messe wissen, um sie recht mitfeiern zu können?

Dann lesen Sie mehr

Wir beten für die Menschen in der so schwer geprüften Ukraine um Frieden und ein Leben in Sicherheit und Unabhängigkeit.

Wie schließen alle Völker, die unter Krieg und Gewalt zu leiden haben, mit ein in unser Gebet

"Einfach katholisch"

Basiskurs zum Kennenlernen des Glaubens

Sie suchen für Ihre Lebensfragen Antworten im christlichen Glauben? Sie haben erste Kontakte zur katholischen Kirche geknüpft und möchten sie näher kennenlernen? Sie wollen sich möglicherweise taufen lassen? Oder Sie gehören einer anderen christlichen Kirche oder Gemeinschaft an und möchten in die katholische Kirche eintreten?

Lesen Sie mehr

Textfeld: Impressum
Verantwortlich für den Inhalt dieser Website ist:
Heinrich Stenzaly
copyright © Heinr. Stenzaly
 Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Homepage.
Das Landgericht Hamburg hat am 12. Mai 1998 entschieden, daß der Veranlasser eines Links die Inhalte der Links ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Der Verfasser dieser Homepage hat verschiedene Links zu anderen Seiten im Internet geschaltet. Für all diese Links gilt: Der Verantwortliche für diese Homepage betont ausdrücklich , daß er keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der Links hat. Deshalb erklärt er sich hiermit ausdrücklich als nicht verantwortlich für die Inhalte aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und macht sich ihre Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage ausgebrachten Links.
Dessen ungeachtet bemüht sich der Eigentümer dieser Homepage natürlich, alle Links regelmäßig auf Richtigkeit und Rechtlichkeit zu überprüfen. Sollten Sie auf "Ungereimtheiten" stoßen, die bei Ihnen Bedenken auslösen, wird um kurze Mitteilung mittels einer e-Mail an den Verantwortlichen für die Gestaltung dieser Homepage gebeten. Die Wiedergabe mit Quellenangabe ist vorbehaltlich anderslautender Bestimmungen gestattet. Ist für die Wiedergabe bestimmter Text- und Multimedia-Daten (Ton, Bilder, Programme usw.) eine vorherige Genehmigung einzuholen, so hebt diese die obenstehende allgemeine Genehmigung auf; es wird auf etwaige Nutzungseinschränkungen ausdrücklich hingewiesen.

Vatikanstadt ‐ Papstvertraute hatten zuletzt mehrfach betont, dass an den Medienspekulationen über einen Rücktritt von Franziskus nichts dran sei. Jetzt äußerte sich das Kirchenoberhaupt erstmals selbst zu den Gerüchten.

Lesen Sie mehr

Buenos Aires/Vatikanstadt ‐ Seit über neun Jahren ist Papst Franziskus im Amt: Was hat er seitdem erreicht? Wie sieht er sich in den Medien wiedergegeben? Und ist die augustinische Lehre vom gerechten Krieg noch zeitgemäß? Das Kirchenoberhaupt äußerte sich dazu im Interview.

Lesen Sie weiter

Passau ‐ Laut bis heute gültiger katholischer Lehre dürfen nur Männer Priester werden. Doch das heißt nicht, dass es keine Priesterinnen gibt. Vor 20 Jahren ließen sich sieben Frauen weihen, seitdem kamen immer neue dazu. Trotz Ablehnung tun sie ihren Dienst.

Lesen Sie mehr

 

Bonn ‐ Im Herzen der Lehre des Zweiten Vatikanums steht die Liturgie – davon ist Papst Franziskus überzeugt. Mit seinem neuen Schreiben "Desidero Desideravi" untermauert er sein Machtwort zur Alten Messe theologisch – und zeigt, was den Kern seines päpstliches Programms ausmacht.

 Lesen Sie mehr