Willkommen auf der

Homepage von Heinrich Stenzaly

 

Sie möchten mehr über die Feier der hl. Messe wissen, um sie recht mitfeiern zu können?

Dann lesen Sie mehr

Textfeld: Sonntagsgottesdienste im Maltesterstift St. Johannes XXIII.: 
feiern wir an folgenden Sonntagen:
 14. und 21. Juli 2024
Achten Sie auch bitte an dieser Stelle immer auf eventuell notwendige kurzfristige Veränderungen bzw. Absagen von Terminen!

Letzte Aktualisierung 13.07.2024

Textfeld: Impressum
Verantwortlich für den Inhalt dieser Website ist:
Heinrich Stenzaly
copyright © Heinr. Stenzaly
 Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Homepage.
Das Landgericht Hamburg hat am 12. Mai 1998 entschieden, daß der Veranlasser eines Links die Inhalte der Links ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Der Verfasser dieser Homepage hat verschiedene Links zu anderen Seiten im Internet geschaltet. Für all diese Links gilt: Der Verantwortliche für diese Homepage betont ausdrücklich , daß er keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der Links hat. Deshalb erklärt er sich hiermit ausdrücklich als nicht verantwortlich für die Inhalte aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und macht sich ihre Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage ausgebrachten Links.
Dessen ungeachtet bemüht sich der Eigentümer dieser Homepage natürlich, alle Links regelmäßig auf Richtigkeit und Rechtlichkeit zu überprüfen. Sollten Sie auf "Ungereimtheiten" stoßen, die bei Ihnen Bedenken auslösen, wird um kurze Mitteilung mittels einer e-Mail an den Verantwortlichen für die Gestaltung dieser Homepage gebeten. Die Wiedergabe mit Quellenangabe ist vorbehaltlich anderslautender Bestimmungen gestattet. Ist für die Wiedergabe bestimmter Text- und Multimedia-Daten (Ton, Bilder, Programme usw.) eine vorherige Genehmigung einzuholen, so hebt diese die obenstehende allgemeine Genehmigung auf; es wird auf etwaige Nutzungseinschränkungen ausdrücklich hingewiesen.
Textfeld: Mehr aktuelle Nachrichten aus dem Raum der Kirche erfahren Sie unter:
Textfeld: Hier finden Sie Informationen zu den Pfarreien und  Einrichtungen des Erzbistums

Mainz ‐ Liebt ein Bischof alle Menschen gleich? Nein, sagt der Mainzer Oberhirte Peter Kohlgraf. Er habe "nicht den hohen Maßstab, dass man jeden sympathisch finden muss". Nächstenliebe könne auch bedeuten, Menschen aus dem Weg zu gehen.

Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf sieht das biblische Gebot der Nächstenliebe gelassen. Er habe "nicht den hohen Maßstab, dass man jeden sympathisch finden muss", sagte Kohlgraf in dem am Donnerstag vom Bistum Mainz veröffentlichten Podcast "Lebensfragen". "Es gibt einfach Menschen, die mag ich nicht."

Hier lesen Sie weiter

Paderborn ‐ Udo Lindenberg zählt zu den bekanntesten Rockmusikern Deutschlands – doch er betätigt sich auch als Maler. Nun bekam der neue Paderborner Erzbischof gleichen Vornamens ein ganz besonderes Geschenk.

Grüße von Panik-Udo: Der Paderborner Erzbischof Udo Markus Bentz hat ein Bild des Rockmusikers Udo Lindenberg als Geschenk erhalten, wie das Bonifatiuswerk am Freitag mitteilte.

Lesen Sie weiter

Vatikanstadt ‐ Über mögliche Ämter in der Kirche haben der Papst und sein Beratergremium im Februar mit Vertreterinnen der anglikanischen Kirche gesprochen. Jetzt ist der Band mit den Überlegungen erschienen. Das Vorwort hat der Pontifex selbst geschrieben.

Hier lesen Sie mehr

Freiburg ‐ Ein ungewöhnlicher Vorfall in Baden-Württemberg sorgt für Verstimmung bei der katholischen Kirche: Die Polizei unterbrach die Messe und bat den Pfarrer, sein Auto umzuparken. Das Erzbistum Freiburg reagierte mit einer kritischen Stellungnahme.

Lesen Sie mehr dazu