Sonntag der Weltmission am 25. Okt. 2020

https://www.missio-hilft.de/missio/_processed_/0/b/csm_missio-hilft-weltmissionssonntag2020-header_eb4b6eba1d.jpg

 

 

Der Weltmissionssonntag am 25. Oktober ist die größte Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit. Mehr als 100 päpstliche Missionswerke auf allen Kontinenten sammeln an diesem Sonntag für die pastorale und soziale Arbeit der Kirche in den 1.100 ärmsten Diözesen. Gläubige weltweit setzen damit ein Zeichen der Hoffnung für die Ärmsten und Bedürftigsten in Afrika und Asien.

Schwere Krise gemeinsam meistern

Die Coronapandemie stellt den Monat der Weltmission auf den Kopf. 

Auch in Westafrika stehen unsere kirchlichen Partnerinnen und Partner vor der Herausforderung, diese schwere Krise zu meistern. Dort ist es meist die Kirche, die, so gut sie kann, auf die medizinischen und pastoralen Bedürfnisse der Menschen eingeht. Schon vor der Pandemie wurde das Miteinander von Gewalt und terroristischen Anschlägen erschüttert. Die Auswirkungen von Covid 19 verstärken Spannungen und Gewalt; der soziale Friede ist gefährdet.

Überlebenswichtige Solidarität

Deshalb wird der Weltmissionssonntag 2020 am 25. Oktober unter dem Motto „Solidarisch für Frieden und Zusammenhalt“ stehen. Der Monat der Weltmission ist eine Zeit des voneinander Lernens, des füreinander Betens und des miteinander Teilens.

Die Solidaritätskollekte am Weltmissionssonntag ist für die Kirche in den ärmsten Regionen der Welt überlebenswichtig. Ohne sie wäre die diakonische und pastorale Arbeit vielerorts nicht möglich. Aufgrund der Coronapandemie werden viele Gemeinden weltweit keine Kollekte halten können. Der Solidaritätsfonds, der die ärmsten Diözesen im nächsten Jahr unterstützen soll, droht deshalb leer zu bleiben. Die Kollekte am Weltmissionssonntag lebt von der Bereitschaft aller, das zu geben, was sie können, um einen Unterschied zu machen. Machen Sie mit!

 

 

Weitere hilfreiche Informationen finden Sie unter

https://www.missio-hilft.de

Wenn auch Sie helfen wollen können Sie am Weltmissionssonntag Ihre Spende während des Sonntagsgottesdienstes in den Kollektenkorb geben. 

Spendenquittungen geben die Pfarrämter aus, wenn die Spende (in der vorgesehenen Spendentüte) mit Adressenangabe abgegeben wird.

 

Wenn Ihnen dies in dieser schwierigen Situation nicht möglich ist gibt es folgenden Weg zum Spenden

auf folgendes missio Spendenkonto überweisen:

Pax-Bank eG

missio Aachen IBAN DE23 3706 0193 0000 1221 22

                          BIC  GENODED1PAX

Stichwort: Sonntag der Weltmission 2020